Mein Ansatz

In der Kommunikation zwischen Mensch und Pferd kommt es sehr häufig zu Miss- und Unverständnissen, auch wenn die Personen ihrem Pferd nicht schaden wollen. Daher ist mir besonders wichtig, Verständnis für das Pferd zu vermitteln. Dabei stehen die Gesundheit und die Sicherheit für Pferd und Mensch immer im Vordergrund. Eine feine Kommunikation und eine harmonische Beziehung werden durch die nötige Klarheit und gutes Timing erreicht. So widmete ich auch meine Abschlussarbeit dem Thema „Klarheit und Feingefühl für die Sicherheit im Umgang mit dem Pferd“. Mir ist ein ganzheitlicher Ansatz wichtig, sodass immer auch die Ursachen für das Verhalten gesucht werden. Diese können unter anderem auch in gesundheitlichen Problemen, unpassendem Equipment oder Haltungsbedingungen liegen.